Was ist eine Schadenreserve – Definition

Was ist Schadenreservierung?

Eine Schadenreserve ist eine Geldreserve, die von einer Versicherungsgesellschaft gebildet wird, um Versicherungsnehmer zu bezahlen, die berechtigte Ansprüche auf ihre Policen angemeldet haben oder von denen erwartet wird, dass sie diese anmelden. Versicherer verwenden den Fonds, um angefallene Ansprüche auszuzahlen, die noch nicht beglichen sind.

Die Schadenreserve wird auch als Bilanzreserve oder Schadenreservierung bezeichnet.

Wichtige Keynotes:

  • Bei der Schadenrückstellung handelt es sich um Mittel, die für die künftige Zahlung von eingetretenen, aber noch nicht abgewickelten Schadenfällen zurückgestellt werden.
  • Die Rückstellung für noch nicht abgewickelte Schadensfälle ist eine versicherungsmathematische Schätzung, da die für einen bestimmten Schadensfall zu zahlenden Beträge bis zur Abwicklung nicht bekannt sind.
  • Das Geld für die Schadenreserve wird aus einem Teil der Prämienzahlungen entnommen, die die Versicherungsnehmer im Laufe ihrer Versicherungsverträge leisten.
  • Eine ausstehende Schadenrückstellung wird als Verbindlichkeit in der Bilanz eines Unternehmens ausgewiesen.

Schadenreserve Erklärung

Die Menschen zahlen für Versicherungsschutz, um sich vor finanziellen Verlusten zu schützen. Als Gegenleistung für die Übernahme dieses Risikos berechnet das anbietende Unternehmen seinen Kunden Versicherungsprämien. Eine Versicherungsprämie ist der Geldbetrag, den eine Einzelperson oder ein Unternehmen für eine Versicherungspolice zahlt; die Versicherungsprämien werden entweder in monatlichen oder halbjährlichen Raten bezahlt – oder in einer Vorauszahlung vor Versicherungsbeginn.

Wenn eine Versicherungsgesellschaft einen Vertrag mit Kunden abschließt, übernimmt sie jegliche Haftung für den Fall, dass ein nachteiliges Ereignis eintritt, das die von ihr zu versichernde Sache beschädigt. Das Akzeptieren der Haftung bedeutet, eine Zahlung an die versicherte Person zu leisten, wenn sie eine berechtigte Forderung einreicht.

Jedes Jahr befassen sich Versicherungsgesellschaften mit Ansprüchen, die gegen die von ihnen verkauften Policen eingereicht werden. Zum Beispiel wird ein Autoversicherungsnehmer, der in einen Unfall verwickelt wird, bei seinem Versicherer einen Anspruch auf Erstattung von Schäden an seinem Auto anmelden.

Einige Ansprüche, wie z.B. Sachschäden durch Feuer, lassen sich leicht abschätzen und schnell regulieren. Andere, wie z.B. Produkthaftung, sind komplexer und können lange nach Ablauf der Police geregelt werden.

Eine Schadenrückstellung ist Geld, das für einen Schaden zurückgestellt wird, der gemeldet, aber nicht reguliert (RBNS) oder eingetreten, aber nicht gemeldet (IBNR) wurde. Eine Versicherungsgesellschaft weist jeder Akte, die diesen Beschreibungen entspricht, eine Schadenreserve zu, die ihre bestmögliche Schätzung des letztendlichen Abrechnungsbetrags widerspiegelt. Die Rückstellung für noch nicht abgewickelte Schadensfälle ist eine versicherungsmathematische Schätzung, da die für einen bestimmten Schadensfall zu zahlenden Beträge bis zur Abwicklung nicht bekannt sind.

Ein Schadenregulierer ist für die Schätzung des zu zahlenden Betrags verantwortlich. Der Geldbetrag der Schadenrückstellung kann subjektiv nach dem Urteil des Schadensbearbeiters oder statistisch durch die Auswertung von Daten aus der Vergangenheit berechnet werden, um zukünftige Verluste und die Höhe der benötigten Schadenreserve zu prognostizieren.

Das Geld für die Schadenreserve wird aus einem Teil der Prämienzahlungen entnommen, die die Versicherungsnehmer im Laufe ihrer Versicherungsverträge leisten.

Versicherungsmathematische Schätzungen der Beträge, die für ausstehende Schadensfälle gezahlt werden, müssen ausgewertet werden, damit der Versicherer seine Gewinne berechnen kann.

Besondere Erwägungen

Für Versicherungsgesellschaften kann es schwierig sein, den für Ansprüche zurückzulegenden Betrag genau zu bestimmen. Regelmäßige Überprüfungen sind hilfreich, obwohl das nicht bedeutet, dass immer ausreichende Mittel bereitgestellt werden. Erhebliche Unterschätzungen können zu einem bösen Schock für Investoren führen, das Vertrauen in die Buchhaltungspraktiken untergraben und die Aktienkurse von Unternehmen belasten.

Ansprüche, die zwar entstanden sind, aber nicht gemeldet wurden (IBNR), sind besonders schwierig zu beurteilen. Beispielsweise können Arbeitnehmer bei der Ausübung ihrer Arbeit Asbest einatmen, aber möglicherweise erst dann einen Anspruch geltend machen, wenn 20 Jahre nach dem Auftreten des unerwünschten Ereignisses eine Krankheit diagnostiziert wurde.

Erfassung der Schadenreserve

Eine Rückstellung für ausstehende Schadensfälle ist eine buchhalterische Rückstellung, die in der Bilanz eines Unternehmens als Verbindlichkeit ausgewiesen wird. Sie werden als Verbindlichkeiten klassifiziert, da sie zu einem zukünftigen Zeitpunkt beglichen werden müssen. Mit anderen Worten, sie sind potenzielle finanzielle Verpflichtungen gegenüber den Versicherungsnehmern.

Die Schadenrückstellung wird im Laufe der Zeit angepasst, wenn sich jeder Fall weiterentwickelt und während des Schadenregulierungsprozesses neue Informationen abgerufen werden. Der Gesamtbetrag der für einen Schadenfall zurückgestellten Mittel ist die Summe des erwarteten Abrechnungsbetrags und aller Ausgaben, die dem Versicherer während des Abrechnungsprozesses entstehen, wie z.B. Gebühren für Schadenregulierer, Ermittler und Rechtsbeistand.

Beispiel einer Schadenreservierung

Unternehmen A bietet Hausratsversicherungen für Menschen, die überall in Deutschland leben. Leider zerstört ein großer Sturm am Ende einen Großteil des von ihm versicherten Eigentums in Bayern. Unternehmen A weiß, dass es viele Schadensfälle erhalten wird, auch wenn sie noch nicht gemeldet wurden, und bildet daher eine Schadenrückstellung, wobei es Geld auf der Grundlage seiner Schätzungen darüber zurücklegt, wie viel es wahrscheinlich auszahlen muss.

Carsten Hack

Als Blockchain Enthusiast und Finanzfachmann beschäftige ich mich mit Kryptowährungen seit einer Zeit, zu welcher der Bitcoin noch 600 Euro wert war. Im Laufe der Jahre habe ich viel über die Technik und das Umfeld gelernt und möchte dieses Wissen durch Satoshi-Sushi weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.